bcbf.de

Bob Club Bad Feilnbach e.V.

Brendel/Funk holen sich den Titel zurück

Nach einem 3.Platz im Vorjahr haben sich die Junioren-Europameister von 2012 und amtierenden Junioren-Weltmeister für das Rennen im lettischen Sigulda viel vorgenommen. Nach einer durchwachsenen Trainingswoche konnte Brendel/Funk dann die Rennläufe für sich entscheiden. weiter lesen

Brendel/Funk sind wieder bestes Nachwuchs-Doppel

In Winterberg fand dieses Jahr die Deutsche Meisterschaft im Rennrodeln statt. Es wurden die Titel bei den Junioren, aber auch in der allgemeinen Klasse vergeben.

Während den Trainingsfahrten sah es für Brendel/Funk noch viel versprechender aus, als es dann im Rennen wurde. Das Abschlusstraining zusammen mit den B-Kader des BSD konnte die schnellste bayerische Polizeistreife im Eiskanal für sich entscheiden.

Das Rennen um die allgemeine Klasse gestalteten die beiden dann leider nicht ganz Fehler frei. Somit konnten sie sich nur auf dem fünften Rang einreihen. Tim und Florian schmerzte dabei umso mehr, dass der Rückstand zum zweiten Platz nur sehr gering war, mit fehlerfreien Fahrten also durchaus greifbar gewesen wäre. Mit großem Vorsprung gewannen allerdings die Favoriten aus dem A-Kader, Eggert/Benecken in Abwesenheit von Wendl/Arlt.

Ein kleines Trostpflaster bleibt Brendel/Funk. Sie waren das beste Junioren-Doppel und konnten somit ihren Titel als Deutsche Juniorenmeister verteidigen.

Bad Feilnbach, 29.12.2013, TF

Bilanz für Bobteam Hafer

Am Wochenende vor Weihnachten war der nationale Show-Down bei den Junioren im Bobfahren. Christoph Hafer ist dabei mit beiden Schlitten an den Start gegangen und hat ansehnliche Ergebnisse erzielt. weiter lesen

Sieg beim 1.Weltcuprennen der Saison 2013/14

Einen Saisonauftakt nach Maß gab es beim 1.Weltcuprennen der Rodel-Junioren im sächsischen Altenberg. Die amtierenden Weltmeister Tim Brendel (RC Berchtesgaden) und Florian Funk ließen dabei keinen Zweifel aufkommen, dass auch in dieser Saison wieder mit ihnen zu rechnen ist. weiter lesen

Brendel/Funk entscheiden Qualifikation für sich

Die jährlich wiederkehrende Qualifikation für den Junioren-Weltcup hat das Doppel Brendel/Funk souverän gemeistert. Das abschließende Rennen auf der Kunsteisbahn in Altenberg (Sachsen) konnte die schnellste oberbayerische Polizeistreife ebenso gewinnen, wie die Konkurrenzen in Winterberg (Hochsauerland) und am heimischen Königssee. Lediglich das “Sommerrennen” bei ca. 20 Grad plus in Oberhof beendeten die amtierenden Junioren-Weltmeister “nur” auf Platz 2. weiter lesen

Brendel/Funk auf gutem Weg zur Weltcup-Norm

Drei von vier Rennen in der nationalen Ausscheidung der Junioren sind nun gefahren. Das Doppel Brendel/Funk schickt sich an, als Sieger aus diesem Wettbewerb hervorzugehen. weiter lesen