Team Hafer beim 2er und 4er erfolgreich

Zum Saisonabschluss startete das Bobteam Hafer bei der offenen Bayerischen Meisterschaft am Königssee sowohl im 2er-, als auch im 4er-Bob. In beiden Kategorien steuerte der Pilot Christoph Hafer seinen Schlitten auf das oberste Podest.

Im 2er musste sich Christoph Hafer mit seinem Anschieber Marc Rademacher lediglich dem sächsischen Bob um den Deutschen Junioren-Meister Albrecht Klammer geschlagen geben. Auf dem 2. Platz war er aber der beste bayerische Pilot und sicherte sich somit den Titel Bayerischer Meister. Dritter wurde das Bobteam Lochner (Stuttgart Solitude).

In der 4er-Konkurrenz war das Ergebnis aber eindeutig. Gemeinsam mit Marc Rademacher, Steffen Heerlein (beide BC Bad Feilnbach) sowie Matthias Kagerhuber (WSV Königssee) siegte Christoph Hafer mit einem Vorsprung von über 2 Sekunden. Das Bobteam Oelsner (BRC Riesa) und Mölter (WSV Königssee) belegten die Plätze 2 und 3.

Bad Feilnbach, 01.03.2014, TF